N'ilk Konzept

Um den negativen Einfluss auf die Umwelt zu reduzieren, werden die Cremen von N'ilk in Einweg-Tüten mit einem Volumen von bis zu 500 ml vertrieben. Sodann werden die Cremen in beliebige Dosiergeräte mit Pumpe eingefüllt. Vorerst sind die Behälter vom Typ Doypack, die die Cremen enthalten, noch nicht biologisch abbaubar, da biologisch abbaubare Materialien zur Kosmetikproduktion noch sehr schwer erhältlich sind.

Unsere Gläser bestehen aus bis zu 100 % recyclingfähigen und biologisch abbaubaren Materialien: Glas und ein Holzverschluss.

Wir arbeiten auch mit einer heimischen Glashütte zusammen, die unsere Dosiergeräte mit Pumpe von Hand produziert. Jedes Dosiergerät, das entstanden ist, ist einzigartig sowie aus Materialien ausgeführt, die eine sehr hohe Qualität aufweisen.

Für den Versand an alle unsere Kunden verwenden wir einen biologischen und biologisch abbaubaren Füllstoff basierend auf Maisabfällen.